de en fr 

Entstehung oder wie alles begann

(von Irina Eberle)

Angefangen hat alles mit meiner Liebe zur traditionellen afrikanischen Musik. Nachdem ich bei einigen Volkshochschulkursen die Gelegenheit hatte mit einem Afrikaner zu trommeln, folgte ich bald einer Einladung nach Burkina Faso. Dort erlebte ich den Alltag hautnah in einer afrikanischen Familie. Das war im Jahr 2000 und ich kam immer wieder. Ich erlernte das Spielen der Djembe bei verschiedenen Lehrern und war begeistert über die Gastfreundschaft dieser Menschen. Und ich wünschte mir, etwas zurück geben zu können. Ina Eberle
Die Idee für dieses Ausbildungszentrum hatte Souleyman Koné, genannt „Baba“, der mich bat die Patenschaft für das Projekt zu übernehmen. Er gründete den Verein A.I.D.E. und ich versprach mich um die die Beschaffung der Materialien zur Ausbildung der Jugendlichen zu kümmern.
Meine Mitstreiter und ich gründeten den Verein „FANGA“ (das Wort stammt aus der afrikanischen Sprache „Dioula“ und bedeutet „Kraft“) und ich entschloss mich das Projekt vor Ort in die Hand zu nehmen, da ich mich den Menschen gegenüber verantwortlich fühle, die mir Sach- und Geldspenden anvertrauen.
Impressum