de en fr 

Pate werden

Patenkinder

Unabhängig von einer Mitgliedschaft in unserem Verein können sie auch eine Patenschaft für ein Schulkind in Banfora übernehmen.

Mit einer Patenschaft finanzieren sie ihrem Patenkind
  • Schulgeld für eine öffentliche Schule
  • Materialkosten (Bücher, Hefte, Schuluniform...)
  • Zusatzunterricht bzw. Hausaufgabenhilfe bei einem FANGA-Lehrer in kleinem Kreis
  • warmes Mittagessen in der Schule
  • medizinische Versorgung
  • ausgewogene Nahrungsergänzung (Obst, Joghurt etc.)
  • gelegentliche Gemeinschaftsessen (z.B. an Weihnachten), gelegentliche Reisvergabe
  • Hilfe in dringenden Notfällen

Als Pate
  • erhalten sie einen detailierten Bericht über die Lebensumstände ihres Patenkindes
  • erhalten sie so oft wie möglich Fotos von ihrem Patenkind
  • werden sie über die schulischen Leistungen ihres Patenkindes informiert
  • können sie, falls sie es wünschen, direkten Briefkontakt zu ihrem Patenkind aufnehmen
  • beziehen wir sie bei wichtigen Entscheidungen bezüglich ihres Patenkindes ein
  • bestimmen sie die Höhe ihrer Unterstützung selbst (Mindestens 50€/Jahr)
Wenn sie ein Schulkind unterstützen wollen, kontaktieren sie uns einfach!

Kontakt


Damit sie sich eine Vorstellung machen können, ein Erfahrungsbericht:

Boukary ist 1999 geboren, sein genaues Geburtsdatum ist unbekannt. Der Junge wohnt im Secteur N°3, ein nicht erschlossenes Gebiet ohne Strom- und Wasserversorgung.
Die Familie besitzt ein winziges Lehmhäuschen mit Blechdach, das ihnen Schutz bietet. Ein wenig Kochgeschirr und aus Palmblättern gewebte Schlafmatten sind ihr einziger Besitz. Die Waschgelegenheit ist ein kleiner mit einer Matte abgetrennter Bereich an der Seite des Hauses. Eine Toilette gibt es nicht.
Boukarys Vater ist schon sehr alt. Er macht sich täglich auf den weiten Weg zum Marktplatz, wo er sich zum Betteln niederlässt. Die Mutter ist geistig behindert. Boukary ist in der Familie der einzige, der sich um das Wohl der Seinen kümmern kann. Er verdiente schon neben der Grundschule Geld, indem er Lehmziegel herstellte oder an der Tankstelle arbeitete.

ftunguena


Boukary ist seit seiner Grundschulzeit ein FANGA-Patenkind. Damals schildete der Direktor, dass Boukary sehr intelligent und Hoffnungsträger für die ganze Familie sei. Die Familie konnte die Schulgebühren von ca. 5 € jedoch nicht aufbringen. FANGA e.V. ermöglichte ihm den Grundschulabschluss und eine Schneiderlehre, mit der er Geld für die Familie verdienen kann. FANGA e.V. unterstützt die Familie immer wieder mit Lebensmitteln, um Boukary die Last des Alleinverdieners abzunehmen.



Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus.
Bei Spenden bis 200€ können Sie diese Zuwendungsbestätigung hier downloaden

Bei Spenden über 200€ geben Sie bei Ihrer Überweisung eine Adresse für die Zusendung der Spendenquittung an oder schreiben Sie uns eine kurze E-Mail an info@fanga-ev.de
Impressum Charte de confidentialité